Schlichtungsstelle 2017-05-02T11:22:14+00:00

Schlichtungsstelle

Unabhängige Anlaufstelle beim SVDF

Mit der Schlichtungsstelle wird ein unabhängiges Gremium einberufen, welches die Einhaltung des Verhaltenskodex des Direktverkaufs kontrolliert und den Parteien aufgrund eines Schlichtungsbegehrens einen Vermittlungsvorschlag vorlegt.

I. Aufgabe, Sitz und Zusammensetzung

Art. 1 Aufgabe

Die paritätische Beschwerdestelle überwacht die Einhaltung des Verhaltenskodex‘ des Verbandes der Direktverkaufsfirmen durch Verbandsmitglieder und deren Angestellte. Stellt sie einen Verstoss fest, so hat sie in geeigneter Weise für Abhilfe zu sorgen.

Art. 3 Zusammensetzung

Die paritätische Beschwerdestelle setzt sich zusammen aus:

  • einem Vertreter einer in jeder Hinsicht unabhängigen, mit Markt und Recht vertrauten Persönlichkeit
  • einem Vertreter des Schweizerischen Konsumentenforums
  • einem Vertreter des Sekretariates des Verbandes der Direktverkaufsfirmen

Stellvertretung ist zulässig. In besonderen Fällen kann die paritätische Beschwerdestelle Experten beiziehen.

III. Einleitung des Verfahrens

Art. 8 Legitimation

Jedermann ist berechtigt, sich bei der paritätischen Beschwerdestelle wegen der Verletzung des Verhaltenskodex‘ durch Mitglieder des Verbandes der Direktverkaufsfirmen und deren Angestellten zu beschweren.

V. Sanktionen, Berichterstattung, Inkrafttreten

Art. 13 Sanktionen

Wird eine Beschwerde gutgeheissen, so ergreift die paritätische Beschwerdestelle eine der folgenden Massnahmen:

  1. Sie fordert den Beschwerdegegner auf, die Folgen der beanstandeten Verletzung des Verhaltenskodex zu beheben und weitere Verletzungen zu unterlassen.
  2. Sie gibt den Mitgliedern des Verbandes der Direktverkaufsfirmen Kenntnis von der Verletzung.
  3. Sie empfiehlt dem Verband der Direktverkaufsfirmen den Ausschluss des Beschwerdegegners aus dem Verband.
  4. Sie publiziert ihren Entscheid unter Namensnennung.

Haben Sie Anregungen? Gerne hilft Ihnen unsere Geschäftsstelle weiter.