Typen der Mitgliedschaft 2017-04-25T11:02:30+00:00

Typen der Mitgliedschaft

Aktuell besteht der SVDF aus drei verschiedenen Mitgliedschaftstypen.

Aktivmitgliedschaft

Ein Aktivmitglied ist ein Unternehmen, welches primär Direktverkauf betreibt und seinen Sitz in der Schweiz hat, eine feste Zweigniederlassung in der Schweiz oder es sich um eine Niederlassung eines international tätigen Unternehmens handelt. Auch wird erwünscht, dass ein Direktverkaufsunternehmen vor der Mitgliedschaft im SVDF bereits mindestens ein Jahr in der Schweiz aktiv war.

Der Jahresbeitrag der Aktivmitglieder besteht aus einem für alle Aktivmitglieder gleich hohen Grundbetrag sowie einem variablen Betrag, der für jedes Aktivmitglied anhand des Bestandes seiner Aussendienstmitarbeitenden ermittelt wird.

Passivmitgliedschaft

Fabrikations-, Handels-, oder Dienstleistungsunternehmen, die keinen Direktverkauf betreiben, sind als Passivmitglieder herzlich willkommen. Der Mitgliederbeitrag für die Passivmitglieder beträgt lediglich den Grundbetrag.

Wirtschaftlich abhängiges Mitglied (WAM)

AussendienstmitarbeiterInnen, welche die genügend enge Bindung an ein Aktivmitglied des SVDF haben, können sich als „wirtschaftlich abhängige Mitglieder“ beim SVDF registrieren lassen. Diese WAM-Mitgliedschaft ermöglicht es der/dem AussendienstmitarbeiterIn, alsdann als Selbständigerwerbende(r) die AHV-Beiträge bei der Ausgleichskasse Exfour abzurechnen. Im gleichen Masse ist die Mitgliedsfirma von dieser Abrechnungspflicht befreit und auch von der Verpflichtung den auf die Mitarbeiter entfallenden AHV-Anteil vom Entgelt abzuziehen und der Kasse gegenüber abzurechnen.

Diese Dienstleistung wird vom SVDF für eine jährliche Mitgliedschaftsgebühr von CHF 100 pro Mitarbeitenden angeboten.